ARAG Krankenversicherungs AG

Aktuelles

Optimierung zeigt Wirkung
 

Im Jahr 2003 hat die Arag Krankenversicherung gegen die Folgen der Kapitalmarkt-Krise gekämpft. Jetzt meldet das Unternehmen Erfolg: Die stillen Lasten seien vollständig abgebaut, es bleibe bei der vollen Beitrags-Rückerstattung und die Prämienerhöhung falle mit vier Prozent moderat aus.

Zur Jahreswende und damit zum Ende des Geschäftsjahres kann die Arag Kranken wieder Bewertungs-Reserven in Höhe von fünf Millionen Euro ausweisen. Der Rückstellung für Beitragsrückerstattung (RfB) konnten mit sieben Millionen Euro wieder höhere Mittel zugeführt werden, als noch im voran gegangenen Jahr. Die versicherungs-technische Ergebnis-Quote lag bei elf Prozent.

Die Beitrags-Einnahmen der Krankenversicherung sind im Jahr 2003 von 151 auf 164 Millionen Euro gestiegen, dies entspricht 8,6 Prozent.

 

aktuelles zu den PKVs

 

Wer über 46.350 € / Jahr als Angestellter verdient darf sich private versichern, sowie alle Beamten, Freiberufler,Selbständigen sowie Ärzte im Praktikum !

Doch welche Informationen sind beim Abschluss zu beachten ?

Reicht ein Preis-Leistungsvergleich aus ? Wie ist die Beitragsentwicklung ?  Was zahlen ich als Rentner ?? 

Bitte informieren Sie sich ....

In unseren Vergleichen werden alle Gesellschaften berücksichtigt.

Informationen zu Zusatzversicherungen finden Sie HIER !