Fragen und Antworten...

 

W) Welchen Sinn haben sogenannte Beitragssicherungspläne ?

Beitragsicherungspläne sind zusätzliche Lebens- oder Rentenversicherungen !

Hiermit verpflichtet sich der Verbraucher einen zusätzlichen Beitrag zur Krankenversicherung zu zahlen, und bekommt dafür eine garantierte Beitragssenkung im Alter zugesichert.

Doch nicht immer sind die angeboten Pläne auch Bestandteil der Krankenversicherung und somit auch nicht zuschusspflichtig durch den Arbeitgeber.

Desweiteren ist dieses Kapital nicht übertragbar und bei einem Versicherungswechsel und oder Arbeitslosigkeit geht das Kapital verloren.

Beachtet man dann die derzeitigen Renditen der Lebensversicherer stellt sich die Frage ob diese Pläne einen zusätzlichen Nährwert haben.

Zumindest sollte ein Beitragssicherungsplan folgende Eigenschaften erfüllen:

  • Bestandteil der privaten Krankenversicherung
  • somit ist er zuschusspflichtig durch den Arbeitgeber
  • d.h. der AG muss die gleiche Prämie dazu zahlen wie der AN.

Regelungen bei den Gesellschaften>>

 

Kompetente Beratung zum Thema Krankenversicherung

Als ausgebildete Versicherungskaufleute mit dem Schwerpunkt private Krankenversicherung, Lebensversicherung (Altersvorsorge) und Unfallversicherung, sind wir seit 1993 im Versicherungsgewerbe tätig und haben uns auch entsprechend spezialisiert!
Desweiteren vervollständigen wir unser Angebot durch eine enge Zusammenarbeit mit zwei weiteren renomierten Maklern der Branche, die Ihre Schwerpunkte in anderen Gebieten angesiedelt haben. So werden unsere Kunden immer von dem jeweiligen Spezialisten optimal beraten.
Das altbekannte Bauchladensystem der Versicherungsvertrer ist für einen Makler, der zum Teil Verbindungen zu über 100 Gesellschaften hat , und diese auch entsprechend analysieren muß, unmöglich.
Der Verbund von Spezialisten ist die kundenorientierte, und somit optimale Lösung !